What the FAQ

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol. Genau so wie THC (Tetrahydrocannabinol) 
ist CBD ein Cannabinoid, welches sich von Natur aus in Cannabis befindet.
CBD ist jedoch kein psychoaktiver Stoff, man spricht von einer Wirkung, die sich ausschließlich auf den Körper beschränkt.

Wie wirkt es?

CBD soll unter anderem Angst lösend, beruhigend, entzündungshemmend, 
antipsychotisch und entkrampfend wirken. Man berichtet davon, dass CBD wunderbar zum Entspannen und Meditieren verräuchert werden kann.
Weitere mögliche positive Effekte auf den Körper werden derzeit noch intensiv erforscht. 

Ist das legal?

Anders als THC, ist CBD keine psychoaktive Substanz und somit weder 
verboten, noch genehmigungspflichtig und in vielen Europäischen Ländern legal erhältlich. Alle bei uns erhältlichen CBD Blüten bestehen aus 100% legalen, EU zertifizierte Nutzhanf - Sorten und beinhalten <0.2% THC.

Kann man durch CBD beim Drogentest durchfallen?

Theoretisch sollten Urintests CBD nicht anzeigen, können es aber.
Zum Beispiel wenn CBD im Übermaß (1000-2000mg öl täglich) konsumiert 
wird, kann dies beim ersten Screening zu einem falsch positiven Ergebnis führen. Jedoch wird der Wert so gering sein, dass von einer strafrechtlichen Verfolgung meistens abgesehen wird.